Gelungenes Marketing: Der Brand auf dem Kehlstein

Geschrieben im Mai 2008 Dem vor einigen Wochen mit EU-Mitteln in Reichenhall präsentierten Erdbeben (Stärke 3,8) war touristisch kein großer Erfolg beschieden, möglicherweise auch wegen der irrtümlichen Verlegung des Epizentrums unter den Thumsee. Um den frühsommerlichen Tourismus anzukurbeln, sann man … Weiterlesen